Tennisverein Bennigsen
e.V.


Hygienekonzept

Was ist erlaubt? Auf was muss geachtet werden? Was müssen wir tun?

vom 21.04.2021

 

1.        Bei Krankheitssymptomen, wie Fieber und Husten, bleiben wir zu Hause.

2.        Der Mindestabstand zu anderen Personen von 2 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen der Anlage, des Geräte-Containers, der Toiletten und der Plätze, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden.

3.        Das Betreten und Verlassen des Platzes muss auf direktem Weg erfolgen und es ist außer beim Tennisspielen die ganze Zeit eine FFP-2 oder medizinische Maske zu tragen. Nachfolgende Spieler dürfen den Platz erst betreten, wenn er vollständig geräumt wurde.

4.        Die Spielerbänke sind mit einem großen Abstand (mind. 2 m) zu positionieren, mit einem selbst mitgebrachten Handtuch abzudecken und dürfen immer nur von einer Person genutzt werden. Die Tennissachen sind getrennt vom Spielpartner aufzubewahren.

5.        Sport und Bewegung sind kontaktfrei durchzuführen. Auf den bisher obligatorischen Handshake oder Vergleichbarem wird verzichtet.

6.        Die Platzreservierung erfolgt ausschließlich ONLINE für eine Platzbelegung von einer Stunde.

7.        Jede Person, die/der die Anlage betritt ist zur Registrierung seiner Anwesenheit verpflichtet. Zur digitalen Kontaktnachverfolgung kann die Corona-Warn-App der Bundesregierung mit der neuen Check-In-Funktion genutzt werden. Dazu sind auf dem Gelände QR-Codes ausgehängt, die einfach mit der CWA gescannt werden müssen.  Alternativ kann von jeder/m ohne Corona-Warn-App, die am schwarzen Brett aushängende Papierliste genutzt werden.

8.        Derzeit ist es laut Nds. Corona-Verordnung vom 12.04.2021 gestattet, das Personen eines Haushalts höchstens zwei Personen eines anderen Haushalts treffen dürfen, wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind. Auf der Terrasse sind derzeit also leider keine Zusammenkünfte erlaubt.

9.        Der Aufenthalt im Clubheim ist zwingend unter Einhaltung der gültigen Corona-Verordnung nur zum Zwecke des Toilettenbesuchs und zum Bedienen des Getränkeautomaten gestattet und es ist eine FFP-2 oder medizinische Maske zu tragen.

10.      Umkleideraum und Duschen dürfen nicht genutzt werden.

11.      Handdesinfektionsmittel befinden sich an beiden Eingängen des Clubheims.

12.      Die Regelung des Trainingsbetriebes erfolgt unter Berücksichtigung der vom TNB herausgegeben Empfehlungen. Daher ist zurzeit nur Einzeltraining erlaubt. Eine Ausnahme bildet das Tennistraining im Freien mit Kindern unter 14 Jahren. Dieses darf nur in festen Gruppen, wie in dem Sommertrainingsplan eingeteilt, stattfinden. Die Gruppenzusammensetzung darf hierbei nicht wechseln.

13.      Damit Nichtberechtigte keinen Zutritt zur Anlage erhalten bzw. diese nur in Begleitung eines Mitgliedes betreten können, ist die Eingangspforte stets geschlossen zu halten. Den Punktspielbetrieb regelt das Hygienekonzept des TNB.

14.      Wir haben zwei *Corona-Beauftragte zur Sicherstellung aller Vorschriften und Beratung der Vereinsmitglieder. Unsere Corona-Beauftragten sind Tanja Köpp und Bettina Schneider. Für den Punktspielbetrieb ernennt jede Mannschaft ihren eigenen Corona-Beauftragten.

15.      Für den Punktspielbetrieb gilt das Hygienekonzept des TNB für Punktspiele. [Link folgt]

16.      Wir bitten, die Hinweisschilder auf der Anlage zu beachten.

17.      Wir appellieren an dieser Stelle an den Vereinsgedanken. Wer meint diese Regeln missachten zu können, riskiert damit die Sperrung unserer Anlage von offizieller Seite und schränkt damit die anderen Vereinsmitglieder in ihrem Wunsch Tennis zu spielen ein. Um dem vorzubeugen, muss jeder, der sich nicht regelkonform verhält, mit einem Platzverweis rechnen.

Eine Anpassung dieser Regeln erfolgt regelmäßig nach behördlichen Vorgaben.

Karte
Infos